Janiba gibt wertvolle Tipps

Janiba Tipps!

Das ganze Jahr über freuen sich Lack, Karosserie und Innenraum über »etwas Liebe« und Pflege.

Gewusst wie – oft macht schon ein kleiner Tipp den Unterschied. Wir haben versucht, die jeweils passenden Ratschläge zur Jahreszeit für Sie zusammenzustellen. Mit laufenden Ergänzungen – also dranbleiben …

Janiba Tipp: Türdichtungen richtig pflegen

Janiba-Tipp November

Die Winterreifen sind gewechselt. Die Temperaturen sinken. Was können Sie jetzt noch für Fahrzeug und Lack tun, um gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen? Eines vorweg: Gerade jetzt freuen sich Auto und Lack über etwas »Liebe«.

Türdichtungen mit Gummipflege (Talk, Glycerin, Silikon, Vaseline) einlassen. Dies verhindert ein Einfrieren und somit Schäden an den Dichtungen. Achten Sie darauf, dass das Pflegemittel möglichst nicht auf Wasserbasis hergestellt ist – dies könnte im Winter bei tiefen Temperaturen einfrieren und die Dichtung somit beschädigen. Die Folge von eingerissenen Dichtungen wären eindringende Nässe und somit Folgeschäden.

Graphit bzw. entsprechenden Türschloss-Pflege-Spray in die Türschlösser geben – sofern die Türen überhaupt noch mit einem Schlüssel entsperrt werden. Spray in die Tasche – nicht ins Auto.

Zertifizierungsurkunde »Acoat Selected Intense«
Zertifizierungsurkunde »Acoat Selected Intense«

Janiba-Tipp Oktober

Tausende Mücken und Insekten … Besonders im Herbst ist das Bild ein schreckliches: Nach einer Überland- oder Autobahnfahrt »zieren« jede Menge Insekten die Fahrzeugfront. Wie werden diese am besten entfernt, ohne den Lack zu beschädigen? Das Wichtigste: Nicht zu lange warten! Je länger die Insekten eintrocknen können (evtl. noch von der Sonneneinstrahlung verstärkt), desto schwieriger. Deshalb möglichst bald zur Tat schreiten: Entweder mithilfe eines Insektenentferners (… auch zum Entfernen von Teerspritzern geeignet …) oder aber auch, indem die Lackoberfläche mit einem feuchten (alten und weichen) Badetuch richtig durchtränkt wird. – Jetzt lassen sich die Verunreinigung meist spielend leicht mit Schampoo entfernen. Den hartnäckigen Resten evtl. mit Knete oder Knetetuch samt Gleitflüssigkeit zu Leibe rücken.

(Auch) Herbstzeit ist Lackpflegezeit. Klingt im ersten Moment nicht stimmig, doch gerade vor dem Winter benötigt der Autolack einen besonderen Schutz, um den Unbilden der Witterung zu trotzen!
Deshalb jetzt noch (gereinigten) Lack mit einem Schutzwachs behandeln. Wir vertrauen in unserer Werkstatt auf Produkte von Meguiar’s (… bzw. auf die Profi-Linie von Meguiar’s MTS). Während der Wintermonate können auch schnell anzuwendende »Quick-Wax«-Produkte im handlichen Sprüher eine gute Lösung sein, um die Wachsschicht zu erhalten bzw. zu ergänzen. Das Ergebnis ist eine (den Lack schützende) Wachsschicht – Wasser perlt ab, Schmutz und Umwelteinflüsse können nicht so leicht in den Lack eindringen.

Zertifizierungsurkunde »Acoat Selected Intense«
Zertifizierungsurkunde »Acoat Selected Intense«
Zertifizierungsurkunde »Acoat Selected Intense«

Janiba-Tipp September

Auch Ihr Auto rostet:
Zusätzlicher Unterboden- und Hohraumschutz ist die beste Rostvorsorge!

Unser Tipp lautet: Je früher, desto besser. Zusätzlicher Unterboden- und Hohlraumschutz sollte idealerweise bereits bei einem Neuwagen (oder einem »guten Gebrauchten«) aufgebracht werden. Dies ist die ideale Ergänzung zum (oft recht dürftigen) werkseitigen Basisrostschutz. Und sichert Ihnen lange Jahre Freude an Ihrem Auto.
Wir bieten Ihnen:
• Beratungsgespräch
• Jede Menge Erfahrung und Wissen um die »Schwachstellen« vieler Autofabrikate und -modelle
• Professionell durchgeführte Unterboden- und Hohlraumkonservierung

Alle Informationen und Bilder zum Thema Rostvorsorge auf einen Blick!

 

Zertifizierungsurkunde »Acoat Selected Intense«
Zertifizierungsurkunde »Acoat Selected Intense«

Janiba-Tipp August

Hagelschaden am Auto? Es hat gehagelt, was tun?.

Bereits unser Janiba-Tipp Juni widmet sich ausführlich dem Thema Hagel! Hier nochmals zur Erinnerung:

Weil es wichtig ist und Sie sich dabei eine Menge Geld (in Form von möglichen Abschlägen bei der Rückgabe von Leasingautos bspw. oder beim Verkauf Ihres Gebrauchtwagens …) und Ärger sparen können: Machen Sie die einfache Hagelschaden-Selbstkontrolle! Ein Hagelschaden ist oft (bei kleineren oder mittelgroßen Hagelkörnern) auf den ersten Blick nicht erkennbar! Lesen Sie hier wie es ganz einfach geht und Sie relativ schnell sicher gehen können!